Less Drinking - More Thinking

4 alkoholfreie Gin-Cocktails

RSS
4 alkoholfreie Gin-Cocktails

4 alkoholfreie (Cocktails) Mocktails mit Gin

„Mocktails“ – schon wieder so ein neuer Influencer Begriff, denken jetzt sicherlich einige von Euch – aber wir zeigen, was hinter dem Trend steckt. „Mocktails“ beschreibt übrigens den Begriff eines alkoholfreien Cocktails.

Warum entscheiden sich immer mehr Menschen für alkoholfeie Cocktails? Ganz einfach, köstliche Cocktails, aber eben ganz ohne Kopfschmerzen am nächsten Tag. Unsere alkoholfreien Cocktail Alternativen sind ein absolutes Muss für den nächsten Abend mit deinen Freunden. 

Wir zeigen Euch 4 alkoholfreie Cocktail-Alternativen mit Gin! Wir waren überrascht wie nah wir an die hochprozentigen Pendants gekommen sind und wie schön es wieder einmal war, am nächsten Tag ohne Kater aufzuwachen!

Wer glaubt, dass einfach nur verschiedene Fruchtsäfte zusammen geschüttet, ein paar Eiswürfel hinzugekippt und abschließend alles mit einem Schirmchen getoppt wird, irrt sich gewaltig. Natürlich gehören - ähnlich wie beim klassischen Cocktails – Säfte, Sirup oder andere Softdrinks zu einem Cocktail hinzu. Aber eben nicht nur!

Immer noch nicht ĂĽberzeugt davon, einen Cocktail ohne Alkohol auszuprobieren?

Ein Mocktail hat zu seinem Original viele Vorzüge, allein wenn wir uns schon die Kalorien von einem klassischen Cocktail anschauen: Ein klassischer Gin Tonic hat umgerechnet auf 200 Milliliter stolze 140 Kilokalorien. Doch nicht nur wegen den Kalorien sollten wir versuchen, weniger Alkohol zu trinken. Alkohol entzieht dem Körper Wasser, ist schlecht für die Haut, stört Dein Schlafverhalten und schwächt Dein Immunsystem. Außerdem bleibt Alkohol ein Nervengift und tötet mit jedem Schluck Gehirnzellen ab. Du möchtest noch mehr Gründe lesen, wieso DU auf Alkohol verzichten solltest, dann schau Dir doch unseren andern Blogbeitrag an:

Aber wir wollen Euch nicht nur mit langweiligen Fakten nerven, kommen wir nun zum spaßigen Teil – dem Trinken – natürlich ohne Alkohol, versteht sich aber von selbst, oder? Hier kommen 4 alkoholfreie Gin Cocktail Rezepte, die du und deine Freunde lieben werden. Mit unseren Angaben lassen sich immer zwei Gläser mischen. 

1. Unser persönlicher Favorit der „Gin Basil Alkoholfrei“

alkoholfreier Gin Basil Cocktail

Zutaten:             

  • 60 ml Gin alkoholfrei
  • 10-15 Blätter Basilikum
  • 20 ml Zitronensaft
  • 20 ml Zuckersirup
  • EiswĂĽrfel

Zubereitung:

  • Als erstes mĂĽssen wir den Zuckersirup selber herstellen, hierzu in einem Verhältnis von 2:1, Zucker und Wasser vermischen und auf dem Herd kurz aufkochen lassen und durchgehend rĂĽhren, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Als Beispiel (100g Zucker und 50g Wasser)
  • AnschlieĂźend Zuckersirup abkĂĽhlen lassen und Basilikum Blätter waschen
  • Basilikum 10 Blätter und selbstgemachten Zuckersirup in ein Gefäß geben und mit einem Stößel vermischen und zerkleinern
  • Zitronensaft, Gin und EiswĂĽrfel hinzugeben und kräftig umrĂĽhren
  • Glas mit EiswĂĽrfel vorbereiten und durch ein Sieb die Mischung hinzugeben
  • Restliche Basilikumblätter als Dekoration verwenden

 

 

2. Der Klassiker „Gin Tonic“ – früher immer mit, heute ohne Alkohol

alkoholfreier Gin Tonic Cocktail

Zutaten:

  • 40 ml Gin alkoholfrei
  • EiswĂĽrfel
  • ÂĽ l Tonic Water
  • 1 Schb. Zitrone od. Limetten

Zubereitung:

  • Gin in ein Glas mit EiswĂĽrfeln geben, und anschlieĂźend mit Tonic Water auffĂĽllen.
  • Zitronen oder Limettenscheibe hinzugeben und mit einem Strohhalm dekorieren.

Wir geben zu, ein sehr einfaches Rezept, doch wenn wir euch Cocktail Rezepte mit Gin vorstellen, darf ein Gin Tonic nicht fehlen!

3. Gesunder Green Apple Gin

alkoholfreier Green Cocktail

Zutaten:

  • 1 StĂĽck (ca. 5 g) Ingwer
  • 1 EL grĂĽner Tee
  • 6-8 EL Agavendicksaft
  • 200 ml Gin alkoholfrei
  • 150 ml klarer Apfelsaft
  • Limettenspalten
  • EiswĂĽrfel

Zubereitung:

  • 300 ml Wasser aufkochen und anschlieĂźend fĂĽr 3 – 4 Minuten abkĂĽhlen lassen.
  • In der Zwischenzeit Ingwer schälen und fein reiben. AnschieĂźend Teebeutel und Inger mit Wasser in ein hohes Gefäß geben. Alles fĂĽr 4 Minuten ziehen lassen.
  • Tee, Agavendicksaft, alkoholfreier Gin und Apfelsaft verrĂĽhren.
  • EiswĂĽrfel ins Glas geben und Gin-Mischung drĂĽber gieĂźen
  • Als Topping Limette hinzugeben

4. Apricot-Summer-Gin

alkoholfreier Peach Summer Cocktail

Zutaten:

  • 1 - 2 Aprikosen
  • Saft von 2 Limetten 
  • 2 StĂĽcke brauner Zucker 
  • 80 ml Gin 
  • 230 ml gekĂĽhlte Zitronenlimonade zum AuffĂĽllen 

 

Zubereitung:

  • Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen
  • Aprikosen in grobe StĂĽcke schneiden
  • Limettensaft, braunen Zucker, Aprikosen mit einem Stabmixer pĂĽrieren
  • Gläser mit Eis befĂĽllen und FruchtpĂĽree verteilen
  • Gin und Sprite hinzugeben und servieren

 

 

Alkoholfreie Cocktails lassen sich das ganze Jahr über genießen. Früher durften alkoholhaltige Cocktails auf keiner Party fehlen, heute sieht das ein wenig anders aus, zum Glück. In den letzten Jahren zeichnet sich ein deutlicher Trend hin zum „Mindful Drinking“. Hier geht es darum, Alkohol bewusster und seltener zu konsumieren, zu wissen, warum überhaupt Alkohol getrunken wird. Empfindet man Lust auf ein alkoholisches Getränk oder bestellt man nur mit, weil alle anderen es tun?

Es wird vielmehr zum Trend sich bewusster und nachhaltiger zu ernähren, regelmäßig Sport zu betreiben und Sachen zu unternehmen, die das eigene Wohlbefinden steigern. Achtsamkeit in jeglicher Hinsicht ist angesagt – auch wenn es um Abende mit Freunden geht - wo einst das gemeinsame Konsumieren von Drinks im Vordergrund stand.

 

Sind Mocktails gesund?

Zuerst einmal sind Mocktails im Vergleich zu normalen alkoholhaltigen Cocktails, durchaus als gesünder zu bezeichnen, da keine zusätzlichen Kalorien durch Alkohol enthalten sind. (Ein Gramm reiner Alkohol enthält 7 Kilokalorien (kcal)).

Außerdem bleiben am nächsten Morgen die gesundheitlichen Nachteile eines Katers verborgen. Was überhaupt ein Kater ist und wieso man diesen bekommt, kannst du übrigens in unserem anderen Blogbeitrag lesen.

Alkoholfrei leben: Der Morgen nach dem Alkohol

Mach den Test mit deinen Freunden, lade Sie zu einem Cocktail-Abend ein und niemand wird merken, dass du keinen Alkohol trinkst. So kannst du dir eine Argumentation sparen und es super für das Zugehörigkeitsgefühl. Denn oft sollte man sich die Frage stellen ob man wirklich Lust auf einen Gin Tonic oder Sex on the Beach hat oder man nur mittrinkt, weil es die anderen um einen herum auch tun?

Dennoch gilt auch hier die Regel, die Menge machts. Fruchtsäfte oder Limonaden, enthalten oft große Mengen an Fruchtzucker und machen sich sonst schnell auf der Wage bemerkbar.

 

Unser Mocktail-Fazit: Glücklich, auch mit  „Null-Prozenten“!

Experimentieren und gleichzeitig der eigene Barkeeper sein! Dank der nahezu unendlichen Anzahl von Obst- und Fruchtsäften, sowie die Kombination von frischen Kräutern wie Basilikum, Ingwer oder andere Gewürze wird kein Gast den Alkohol im Getränk vermissen. Abgerundet durch einen alkoholfreien Gin, der nahezu genau so schmeckt wie alkoholhaltiger Gin, wird niemand Alkohol vermissen. Hast du eine neue leckere Kombination mit einem unserer Gin oder fehlt dein Lieblingsrezept noch? Dann schreibe uns eine Nachricht und teile uns gerne dein Lieblingsrezept mit!

Vorherigen Post Nächster Beitrag

  • Christopher Gouverneur